Gespräch

MBCT – Rück­fall­prä­ven­ti­on bei Depressionen

Rück­fall­pro­phy­la­xe bei Depressionserfahrungen

Der Weg aus Depres­si­on, Bur­nout, Angst und nega­ti­ven Selbstgesprächen.

Acht­sam­keit bei Depres­si­on und Ängsten

MBCT (mind­ful­ness based cogni­ti­ve the­ra­py) ist ein 8 wöchi­ges, acht­sam­keits­ba­sier­tes und kogni­ti­ves Trai­nings­pro­gramm zur Ver­rin­ge­rung des Rück­fall­ri­si­kos nach depres­si­ven Pha­sen. MBCT ist auch bei Stress, Bur­nout, Schmer­zen, Ängs­ten und im Umgang mit nega­ti­ven Selbst­ge­sprä­chen hilf­reich. Das gemein­sa­me Ler­nen in der Grup­pe stärkt und unter­stützt den eige­nen Weg zu Gesund­heit und Selbst­für­sor­ge. Das Trai­nings­pro­gramm ist sehr sys­te­ma­tisch und gut nach­voll­zieh­bar auf­ge­baut. Es wer­den Kör­per­acht­sam­keit, acht­sa­me Bewe­gung, Geh­me­di­ta­ti­on und Sitz­me­di­ta­ti­on ver­mit­telt. Die Wirk­sam­keit ist durch vie­le Stu­di­en wis­sen­schaft­lich nach­ge­wie­sen (Segal, Wil­liams, Teas­da­le 2015). In Eng­land ist MBCT ent­wi­ckelt wor­den und ist dort fest im Gesund­heits­sys­tem ver­an­kert. MBCT wird vom MBSR-MBCT Ver­band Deutsch­land als fun­dier­tes Vor­ge­hen bei Depres­si­ons­er­fah­run­gen emp­foh­len. (https://www.mbsr-verband.de/) MBCT wird auch in den S3 Leit­li­ni­en für die wis­sen­schaft­lich und kli­nisch fun­dier­te The­ra­pie bei Depres­sio­nen empfohlen.

Ich habe MBCT und das Zusam­men­wir­ken mit Psy­cho­the­ra­pie in mei­nem Buch. „Acht­sam­keits­ba­sier­te Psy­cho­the­ra­pie bei Depres­sio­nen und Ängs­ten. MBCT in der Pra­xis.“ , das 2020 im Beltz Ver­lag erschie­nen ist, beschrie­ben. Vie­le Abbil­dun­gen zei­gen, wie MBCT auf­ge­baut ist, ver­mit­telt wird und wie es wirkt.

Buch
Ver­lag
Ama­zon
MBCT ist für mich

Die Wir­kun­gen
von MBCT

  • Eine bes­se­re Selbstwahrnehmung
  • Einen bewuss­ten Umgang auch mit her­aus­for­dern­den Gedan­ken und Gefühlen
  • Stress­re­duk­ti­on und mehr Akzep­tanz für her­aus­for­dern­de Erfahrungen
  • Erken­nen von Früh­warn­zei­chen bei Stress, Burn-out, Depression
  • Selbst­für­sor­ge­stra­te­gien
  • Ein erfüll­te­res und sinn­vol­le­res Leben

Für vie­le Men­schen hat es sich bewährt, MBCT in einem Ein­zel­trai­ning zu ler­nen. Dies ermög­licht ein indi­vi­du­el­les Ein­ge­hen auf Ihre Bedürf­nis­se und Ziele.

Ein wich­ti­ges Anlie­gen ist es mir, MBCT im Gesund­heits­be­reich bekann­ter zu machen. Ich bie­te des­halb MBCT-Kom­pakt­se­mi­na­re für Men­schen in hel­fen­den Beru­fen an. (Aktu­el­len Semi­na­ren)

Hal­ten Sie kurz in Ihrem Tun inne und neh­men Sie sich Zeit für das „3 Schritt Inne­hal­ten“, eine zen­tra­le kur­ze Übung des MBCT Kur­ses. Das struk­tu­rier­te Inne­hal­ten dient der bewuss­ten Pau­se und einer aktu­el­len Standortbestimmung.

Audio­da­tei: 3‑Schritt-Inne­hal­ten

Als Diplom-Psy­cho­lo­gin, Psy­cho­the­ra­peu­tin und MBSR/MBCT Leh­re­rin ver­bin­de ich psy­cho­lo­gi­sches, the­ra­peu­ti­sches Wis­sen und Erfah­rung mit einer ver­tief­ten Pra­xis mit Medi­ta­ti­on und Acht­sam­keits­trai­ning. Bei­des ist beim Ver­mit­teln von MBCT wich­tig. Bei Bedarf kön­nen auch beglei­ten­de Gesprä­che hilf­reich sein.