Post Header Image

Vortrag in der Urania Berlin

Am 22.10.2020, 17:30 – 19:00
Vortrag mit Ulrike Juchmann und im Gespräch mit Günter Peters

Wie wirkt Meditation?

Achtsamkeit ist in aller Munde, aber wie wirkt sie wirklich? MBSR (achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung) ist ein 8-wöchiges Präventionsprogramm, das in Meditation einführt und Achtsamkeit säkular und alltagstauglich vermittelt. MBCT (achtsamkeitsbasierte Rückfallprophylaxe bei Depressionen), auch als 8-Wochen-Training konzipiert, zeigt Wege aus Grübelschleifen und Selbstabwertung. Wissenschaftliche Studien belegen, Meditation stärkt das Immunsystem und hilft im Umgang mit herausfordernden Emotionen und Gedanken.

Es sind ca 50 Menschen zum Vortrag und Austausch über Meditation gekommen. Und es erfreut, dass es Interessierte unterschiedlichsten Alters sind.

In einem Vortrag stelle ich die Grundlagen der Achtsamkeit vor. Dann erläutere ich, was achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung (MBSR) bewirkt. Achtsamkeit und Meditation helfen auch bei Ängsten und Depressionen, das zeigt das MBCT Programm.

Im Austausch über Meditation

Im Austausch mit dem Coach und MBSR Lehrer Günter Peters gehen wir auf Fragen aus dem Publikum ein. Einige Teilnehmer*innen erzählen von eigenen positiven Erfahrungen mit Meditation. Sie berichten, wie sie Meditation in ihr Leben eingebaut haben und davon sehr profitieren.

Ich weise auch auf Grenzen und Risiken von Meditation hin. Und darauf wie wichtig es ist, eine freundliche, strukturierte und kontinuierliche Übungspraxis aufzubauen.

An diesem Abend sind Menschen unterschiedlichsten Alters über die Wirkungen von Meditation ins Gespräch gekommen. Viele waren überrascht, wie klar und strukturiert Achtsamkeit und Meditation vermittelt werden. Und sie staunen wie sehr die Meditationsforschung in den letzten Jahren gewachsen ist.

Vortrag Urania. Foto der beiden Redner Ulrike Juchmann und Günter Peters.