Lade Veranstaltungen

Was Selbst­für­sor­ge ist

Die letz­ten Jah­re waren für vie­le Men­schen sehr her­aus­for­dernd, haben erschöpft und an Gren­zen gebracht. Umso wich­ti­ger, sich um die eige­ne Selbst­für­sor­ge zu küm­mern. Selbst­für­sor­ge bedeu­tet dabei nicht, sich zurück­zu­zie­hen. Son­dern bedeu­tet eine Schu­lung der eige­nen Resi­li­enz, um mit den Her­aus­for­de­run­gen bewuss­ter, gelas­se­ner und tat­kräf­ti­ger umzugehen.

Acht­sam­keits­me­tho­den sind geeig­net dafür, sich wahr­zu­neh­men, die eige­nen Bedürf­nis­se zu erken­nen und ernst zu neh­men. Erst dann kann ein gesund­heits­för­der­li­ches Ver­hal­ten entstehen.

Inhal­te und Ablauf des Kurses

Grund­la­ge die­ses online live Kur­ses ist mein Buch. „Selbst­für­sor­ge in hel­fen­den Beru­fen. Wie Acht­sam­keit im Arbeits­all­tag gelingt“, Kohl­ham­mer, 2022

Buch

Ich stel­le ein Modell der Selbst­für­sor­ge vor, dass sowohl per­sön­li­che, bio­gra­fi­sche Fak­to­ren als auch sys­te­mi­sche Bedin­gun­gen berück­sich­tigt. So ent­steht ein indi­vi­du­ell pas­sen­des Bild der eige­nen Stär­ken und Her­aus­for­de­run­gen. Für eine gelin­gen­de Selbst­für­sor­ge braucht es Zeit und Raum, um Acht­sam­keits­me­tho­den zu üben. In 5 Modu­len wer­den hilf­rei­che The­men und Übun­gen zu Kör­per­acht­sam­keit, Zen­trie­rung, Umgang mit Gedan­ken, Freund­lich­keit und Selbst­mit­ge­fühl vor­ge­stellt. Die­se Modu­le wer­den in den 5 Kurs­tref­fen ganz prak­tisch vermittelt.

Was Sie lernen

  • Ein Modell der Selbstfürsorge
  • Wie Acht­sam­keit die Selbst­für­sor­ge stärkt
  • Das inne­re Team der Selbstfürsorge
  • Stär­ken­de Acht­sam­keits­me­tho­den prak­tisch erpro­ben (Body Scan, Geh­me­di­ta­ti­on, Met­t­ame­di­ta­ti­on, acht­sa­me Bewegung)
  • Selbst­für­sor­ge wird ganz prak­tisch anhand von Acht­sam­keits­übun­gen, Schreib­übun­gen und Selbst­re­fle­xi­on erfahr­bar. Sie ler­nen, die eige­ne Resi­li­enz zu stär­ken und sich eine acht­sam­keits­ba­sier­te Übungs­pra­xis auf­zu­bau­en. Alle Metho­den las­sen sich auch in der the­ra­peu­ti­schen Arbeit und im Coa­ching, im Ein­zel- und Grup­pen­set­ting anwen­den. Das eige­ne Üben und die Selbst­er­fah­rung bil­den die Basis für den Trans­fer in den Arbeitskontext.

Ort: Aka­de­mie für Acht­sam­keit, Kopen­ha­ge­ner Stra­ße 31 d, 10437 Berlin
Zeit: Mon­tags abends: 14.11. – 12. 12.2022 wöchent­lich von 18:15 ‑20:15
Inves­ti­ti­on: 375 Euro, 320 für Psychotherapeut*innen in Ausbildung

Im Preis inbe­grif­fen sind mein Buch, incl. der Audio­da­tei­en und auf­wän­dig gestal­te­tes Übungs­ma­te­ri­al, far­bi­ge Pos­ter und das Übungs­kar­ten­set „In Balan­ce“. Das Übungs­ma­te­ri­al wird Ihnen vor Beginn des Kur­ses per Post zugeschickt.

Nach oben