Lade Veranstaltungen

Die Kraft der Achtsamkeit

Für Men­schen in hel­fen­den Beru­fen ist es not­wen­dig, auch auf die eige­ne Selbst­für­sor­ge zu ach­ten und die­se zu stär­ken. Acht­sam­keits­me­tho­den sind geeig­net dafür, sich wahr­zu­neh­men, die eige­nen Bedürf­nis­se zu erken­nen und ernst zu nehmen.

Das Modell der Selbst­für­sor­ge berück­sich­tigt zum einen per­sön­li­che, bio­gra­fi­sche Fak­to­ren und zum ande­ren auch Aspek­te des Arbeits­kon­tex­tes. So ent­steht ein indi­vi­du­ell pas­sen­des Bild der eige­nen Stär­ken und Her­aus­for­de­run­gen. Für eine gelin­gen­de Selbst­für­sor­ge braucht es Zeit und Raum, um Acht­sam­keits­me­tho­den zu üben. In 5 Modu­len wer­den hilf­rei­che The­men und Übun­gen zu Kör­per­acht­sam­keit, Zen­trie­rung, Umgang mit Gedan­ken, Freund­lich­keit und Selbst­mit­ge­fühl vorgestellt.

Wesent­li­che Inhalte:

  • Ein Modell der Selbstfürsorge
  • Wie Acht­sam­keit die Selbst­für­sor­ge stärkt
  • Das inne­re Team der Selbstfürsorge
  • Stär­ken­de Acht­sam­keits­me­tho­den prak­tisch erproben

Nut­zen und Mehrwert:

Selbst­für­sor­ge wird ganz prak­tisch anhand von Acht­sam­keits­übun­gen, Schreib­übun­gen und Selbst­re­fle­xi­on erfahr­bar. Sie ler­nen, die eige­ne Resi­li­enz zu stär­ken und sich eine acht­sam­keits­ba­sier­te Übungs­pra­xis auf­zu­bau­en. Alle Metho­den las­sen sich auch in der the­ra­peu­ti­schen Arbeit und im Coa­ching, im Ein­zel- und Grup­pen­set­ting anwen­den. Das eige­ne Üben und die Selbst­er­fah­rung bil­den die Basis für den Trans­fer in den Arbeitskontext.

Wis­sens­wer­tes:

Als Psy­cho­the­ra­peu­tin und erfah­re­ne MBSR-/MBCT-Leh­re­rin beschäf­tigt Ulri­ke Juch­mann seit mehr als 25 Jah­ren die Fra­ge, wie wir mit Freu­de in sozia­len Tätig­keits­fel­dern arbei­ten und gesund blei­ben können.

Das Semi­nar ist offen für alle. Es benö­tigt kei­ne Vor­er­fah­run­gen, die Offen­heit Übun­gen selbst aus­pro­bie­ren und erfah­ren zu wol­len ist wich­tig. Für die Übun­gen in Ruhe und Bewe­gung ist beque­me Klei­dung und Socken ange­nehm. Brin­gen Sie bit­te eine Yoga­mat­te und eine Decke und wenn vor­han­den ein Medi­ta­ti­ons­kis­sen mit.

Im Preis inbe­grif­fen ist das 2022 erschei­nen­de Buch: Juch­mann, U. Die Kraft der Acht­sam­keit. Wie Selbst­für­sor­ge in hel­fen­den Beru­fen gelingt. Stutt­gart: Kohl­ham­mer. Das Buch ist Grund­la­ge des Semi­nars und wird Ihnen zugeschickt

Abschluss und Zertifizierung:

Nach Abschluss die­ser Ver­an­stal­tung erhal­ten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Die Fort­bil­dungs­punk­te wer­den bei der Psy­cho­the­ra­peu­ten­kam­mer Ber­lin bean­tragt und ent­spre­chen in der Regel der Anzahl der Unter­richts­ein­hei­ten. Die­se wer­den von der jewei­li­gen Lan­des­ärz­te­kam­mer für die Anrech­nung von CME-Punk­ten teil­neh­men­der Ärz­te und Ärz­tin­nen aner­kannt. Nähe­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie vonIh­rem Ansprech­part­ner bei Ihrer Landesärztekammer.

Lite­ra­tur­emp­feh­lun­gen:

Juch­mann, U. Selbst­für­sor­ge in hel­fen­den Beru­fen Wie Acht­sam­keit im Arbeits­all­tag gelingt Stutt­gart: Kohl­ham­mer (in Druck).

Eig­nung:

Psy­cho­lo­gIn­nen; Kin­der- und Jugend­psy­cho­the­ra­peu­tIn­nen; Psy­cho­lo­gi­sche Psy­cho­the­ra­peu­tIn­nen; Ärz­tIn­nen; Coa­ches + Super­vi­so­rIn­nen; Pflegeberufe

Semi­nar­zei­ten:

Sa.04.06.2022 10:00 – 17:30

Nach oben