Post Header Image

Berliner Fortbildungswoche Body and Soul 2021 mit Ulrike Juchmann

Deutsche Psychologen Akademie
22. März 2021 – 27. März 2021

Stärkende Seminare für Körper und Geist

Im Rahmen der Berliner Fortbildungswoche „Body and Soul“ der deutschen Psychologenakademie habe ich mehrere Online-Seminare angeboten. Im MBSR-Seminar wurde achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung vorgestellt und ganz praktisch erprobt. Im MBCT-Seminar ging es um die Kraft von Achtsamkeit und Meditation beim Umgang mit Depressionen und Ängsten. Den Abschluss bildete ein Tanzseminar, in dem durch einladende Musik, Imagination und Bewegung Resilienz freudvoll gestärkt wurde. Die Resonanz war sehr gut, alle Seminare waren ausgebucht.

Online-Live Seminare als integrative und inspirierende Möglichkeit

Die Psychologiestudentin Annika Kroll begleitete mich bei dem Seminar, kümmerte sich um technische Fragen der TeilnehmerInnen und zeichnete wunderbare Skizzen der Fortbildungstage.

Alle TeilnehmerInnen erhielten vorab mein Fachbuch „Achtsamkeitsbasierte Psychotherapie bei Depressionen und Ängsten“, was das Unterrichten bereicherte. Für das Online-Format war es hilfreich, dass das Buch allen vorlag. Wir schauten uns die Übersichtsabbildungen an und nutzten die umfangreichen Arbeitsmaterialien des Buches.

Die digitalen Audiodateien aller Meditationen stehen den Seminarteilnehmenden auch zum weiteren Üben nach den Seminaren zur Verfügung. Es entstand ein lebendiges Lernen aus Impulsvorträgen, Austauschrunden, Kleingruppenaustausch und der Selbsterfahrung aller Meditationsübungen. Die TeilnehmerInnen waren sehr bei der Sache, stellten tolle Fragen und gaben interessante Rückmeldungen zu ihren eigenen Übungserfahrungen im Seminar.

MBSR- achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung

Die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung MBSR vermittelte ich ganz praxisnah in einem zweitägigen Workshop. Das theoretische Konzept und die 8-wöchige Kursstruktur von MBSR wurden veranschaulicht. Die Meditationen und Selbstbeobachtungsübungen konnten selbst erfahren und ausprobiert werden.

Dadurch, dass es so viele praktische Methoden gab und die Meditationen auch erlaubten, sich zu bewegen und sich vom Bildschirm abzuwenden, wurde auch das Lernen via Online-Format als regenerierend und stärkend empfunden. Die TeilnehmerInnen nahmen viele Ideen für ihre eigene Selbstfürsorge mit und fühlten sich inspiriert, diese auch im jeweiligen Arbeitskontext anzuwenden.

MBCT – achtsamkeitsbasierte Rückfallprophylaxe bei Depressionen und Ängsten

MBCT ist für viele Menschen, die unter wiederkehrenden Depressionen und Ängsten leiden, eine sehr hilfreiche Möglichkeit, durch Achtsamkeit und Meditation negative Abwärtsspiralen frühzeitig zu erkennen. Durch Meditationsübungen und das Kultivieren von Achtsamkeit im Alltag lernen Betroffene das Zusammenspiel von Gedanken, Körperempfindungen, Gefühlen und Verhalten zu erkennen, zu verstehen und zu moderieren. Die SeminarteilnehmerInnen lernten, wie MBCT  direkt am Rückfallgeschehen ansetzt und selbstwirksame Methoden zur Verfügung stellt. Die Meditationen konnten selbst ausprobiert werden. Es gab viele Anregungen, wie sich MBCT in Einzel- und Gruppensettings integrieren lässt. Und trotz des herausfordernden Themas hatten wir viel Spaß, lachten viel und bekamen Zugang zu den heilsamen Kräften von Geduld, Humor, Neugier und Freundlichkeit.

Seminarskizzen Annika Kroll

Tanz als Quelle von Gesundheit und Lebensfreude

Tanzen belebt, regeneriert, hebt die Stimmung, verbindet mit anderen und erweitert den Horizont. Und Tanzen ist auch online wunderbar möglich. Das Tanzen und die Reflexion des Tanzens standen im Mittelpunkt des Seminars. Ich gab eine kurze Einführung in die Theorie des Ansatzes.

Dann starteten wir mit Körperarbeit, die uns auf das Tanzen vorbereitete. Stärkende Kräfte wurden in Bewegung erkundet: Die Kraft des Waldes regenerierte und stärkte uns durch Schüttelbewegungen und die Verbindung mit dem Atem. Die Kraft des Feuers brachte uns in Kontakt mit der eigenen Kraft, der Motivation und dem Mut, Raum einzunehmen. Die folgende Übersicht zeigt, welche Kräfte besonders beliebt waren. Am Ende des Tanztages waren wir bewegt, inspiriert und fühlten uns sehr lebendig.

Hier finden Sie die Materialien zu meinem Tanzansatz, das auch Therapie, Coaching und Seminare bereichert.

Es war wirklich eine Woche für Körper und Geist und hat uns auf eine schöne Weise miteinander in Verbindung gebracht.

Danke an die DPA für die tolle Organisation, an Annika Kroll für die Unterstützung und den vielen Teilnehmenden für ihre Offenheit und Begeisterungsfähigkeit.

Weitere Seminare und Kurse, die ich für die Deutsche Psychologenakademie gebe, finden Sie hier.